Für Familien | Wie ich Neugeborene fotografiere

Neugeborene sind perfekt, so wie sie sind. Mit ihren knautschigen Gesichtern, Pickelchen und den Hautschuppen. Die Schnuten die sie ziehen sind grandios, egal ob sie wach sind oder schlafen. Die meisten Neugeborenen die ich fotografiere sind übrigens wach, das neue Leben ist zu spannend ;)

Sie kommen aus Mamas Bauch und haben schon ihre eigene kleine Persönlichkeit. Sie sind einzigartig, keins ist wie das andere.

Wenn man ein Baby hinlegt, macht jedes etwas anderes. Manche rollen sich zusammen, wie sie es noch aus dem Bauch kennen, die meisten aber strecken ihre kleinen Beinchen und Arme aus, genießen es endlich Platz zu haben. Oft höre ich von den Mamas und Papas „Oh, diese Pose hat sie schon im Bauch gemacht.“ oder „Auf den Ultraschallbildern hatte er auch schon immer die Hand im Gesicht.“ Was für eine schöne Erinnerung dies auch auf den ersten Bildern einfangen zu können.

Neugeborene sind schon kleine Persönlichkeiten, und das möchte ich in meinen Bildern zeigen.

Und deshalb posiere ich euer Baby nicht, sondern lasse ihm die Freiheit sich zu bewegen, sich zu strecken und einfach zu sein wie es ist.

Übrigens, manche Babies mögen es überhaupt nicht alleine zu liegen, in diesem Fall bleibt es eben einfach in Mamas Arm. Dort ist es doch sowieso am schönsten :)

Ich bin Familienfotografin im Gebiet Frankfurt am Main, schreibt mir wenn ich auch eure kleinen Wunder fotografieren darf :)

 

noch kein Kommentar
Schreib was Nettes, ich freu mich :)

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder *

Neueste Blog-Beiträge

Menu