Na, habt ihr euch inzwischen von diesem überraschenden Schnee-Schock der letzten Tage erholt? ;) Ich stand Anfang der Woche im „Schneesturm“ auf der Autobahn, mit 70 (ja SIEBZIG) bunten Tulpen. Die zeige ich euch jetzt mal um uns allen diese Kälte zu versüßen :) Diesmal haben es mir besonders die pinken Tulpen angetan, die sind so schön voll und wachsen nach unten. Keine Ahnung warum, ich dachte erst es läge an der langen Fahrt, aber sie scheinen einfach lieber nach unten wachsen zu wollen. Vielleicht liegt ja daran dass die vollen Köpfe so schwer sind, das geht mir auch öfter so ;)

noch kein Kommentar
Schreib was Nettes, ich freu mich :)

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder *

Die Hochzeitssaison 2017 hat endlich begonnen, und ich durfte meine erste Trauung in diesem Jahr im Standesamt Kelkheim fotografieren. Nämlich die von Annika und Robert :) Ein perfekter Einstieg in die Saison mit einem tollen Brautpaar, netten Gästen, und sogar die Sonne hatte einen guten Tag und zeigte sich ausgiebig.

Nach der Trauung haben wir in einem Park einige Brautpaarbilder fotografiert, wobei ein Rotkehlchen den beiden doch beinah die Show gestohlen hätte ;)

hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-05hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-01hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-02hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-03hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-04hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-06hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-07

Die Ringe in Annikas Brautstrauß gehörten den Großeltern, ein Symbol für eine gaaaaaanz lange und glückliche Ehe. Schöööön :)

hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-08

Die Tasche hat Annika sich selber genäht, passend zu ihren Glitzerschuhen ;) Auf ihrem Handarbeits-Blog annimamia, den sie zusammen mit ihrer Mama führt, zeigt sie die Tasche ausführlich (und nicht nur die, sondern auch viele andere tolle Projekte :) ).

hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-10hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-09hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-11hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-12hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-15hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-16

Noch ein Glücksbringer ;)

hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-13
hochzeit-kelkheim-taunus-hochzeitsfotografie-fotograf-14

Liebe Annika, lieber Robert! Vielen Dank dass ich eure Hochzeit begleiten durfte. Ich wünsche euch Alles Liebe :)

3 Kommentare
Schreib was Nettes, ich freu mich :)

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder *

  • Manuela Fritsch18. April 2017 - 14:25

    Soo schöne Fotos…..

  • Onur Yildirim19. April 2017 - 00:44

    Tolle Bilder! Ich wünsche Euch für Eure Zukunft nur das Allerbeste!

  • […] » Mehr Bilder unserer Hochzeit in ihrem Blog […]

Auf der h+h cologne im letzten Jahr traf ich Astrid Janßen-Schadwill, mit ihr hatte ich kurz vorher das Buch „Mode schneidern für absolute Anfänger“ veröffentlicht. Hallo Astrid, ich winke mal kurz zu dir rüber :) Bei einem Kaffee erklärte Astrid mir damals das Prinzip der Zwillingsnadel, mit derselben Begeisterung in der Stimme die ich sonst habe, wenn ich in meinen Fotokursen eine weit geöffnete Blende erkläre ;) Ich fand das ziemlich spannend, immerhin kann man mit so einer Zwillingsnadel Jersey „versäubern“, auch ohne eine Overlockmaschine zu besitzen. Aber um ehrlich zu sein, ich hielt das für Theorie die ich bald wieder vergessen würde… nichtsahnend dass wir kurz darauf unser neuestes Baby in Angriff nehmen würden: „Jersey nähen für absolute Anfänger“, und da durfte ich mich erfolgreich mit Zwillingsnadeln austoben.

jersey-naehen-fuer-absolute-anfaenger-zebrahoernchen-amw-photography-naehbuch

Schon lange ist es ein Traum von mir, meine Tshirts selber zu nähen, weil es im Handel einfach keine zu kaufen gibt die mir gefallen. In den letzten Jahren scheinen die Tshirts immer kürzer zu werden, und dabei mag ich sie doch lieber etwas länger und kaschierend ;) Mit diesem Buch bin ich meinem Traum schon ein großes Stück näher gekommen. Jersey nähen ist nämlich gar nicht so schwer. Eigentlich… Manchmal kann dieser Stoff auch ganz schön tückisch sein, ich hab geschwitzt, gewütet, meine Finger zerstochen, hin und wieder auch mal geheult… und mich danach über meine krummen Nähte amüsiert. Sauber nähen muß ich noch lernen, ich arbeite dran ;)

Also, wenn ihr ein kleines bißchen Näherfahrung habt, aber euch bislang nicht an Jersey heran getraut habt, mit diesem Buch wird es euch gelingen! Da bin ich mir sicher :) Astrid hat, wie auch schon beim Buch „Mode schneidern für absolute Anfänger“, wieder viele tolle Schnitte zum Nachnähen und Üben entworfen. Und ich habe sie alle auf Herz und Nieren geprüft und schon mal die Fehler für euch vorab gemacht. Dann müßt ihr sie nicht mehr machen ;)

Und erinnert ihr euch noch an die coole Londontasche in Einzelteilen, die ich von mirid gewonnen hatte? Miriam hat das Design selber entworfen, diesen und weitere Stoffe von ihr könnt ihr auch kaufen. Inzwischen habe ich die Tasche genäht und brauche nur noch den passenden Urlaub dafür ;)

naehen-naehbuch-mirid-gewinn-londontasche2

noch kein Kommentar
Schreib was Nettes, ich freu mich :)

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder *

Engagementshootings vor der Hochzeit haben ja mehrere Vorteile: man bekommt schöne „Alltags“-Bilder von sich, die kann man z.b. für die Einladungskarten, Gastgeschenke oder ein Gästebuch nutzen. Man erlebt wie es sich vor der Kamera anfühlt, welche Posen einem liegen und welche vielleicht nicht, das macht es dann beim Brautpaarshooting am Hochzeitstag leichter. Und für mich der eigentliche Grund weshalb ich Engagementshootings so liebe und sie für so wichtig halte: Brautpaar und Fotograf lernen sich kennen, sehen wie der andere so tickt und bekommen eine bessere Vorstellung davon was sie am Hochzeitstag voneinander erwarten dürfen ;)

Und am Hochzeitstag von Conny und Carlo, den ich bald begleiten darf, erwarte ich ganz viel unbeschwertes gemeinsames Lachen. Ich freu mich schon sehr drauf :)

engagement-fotografie-paarbilder-frankfurt-amw-photography-02engagement-fotografie-paarbilder-frankfurt-amw-photography-04engagement-fotografie-paarbilder-frankfurt-amw-photography-01engagement-fotografie-paarbilder-frankfurt-amw-photography-03engagement-fotografie-paarbilder-frankfurt-amw-photography-06engagement-fotografie-paarbilder-frankfurt-amw-photography-05engagement-fotografie-paarbilder-frankfurt-amw-photography-07

2 Kommentare
Schreib was Nettes, ich freu mich :)

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder *

  • Michael Kleinböhl22. März 2017 - 21:05

    Schöne Bilder

  • Nicole22. März 2017 - 23:16

    Hach, sind das auch wunderschöne Bilder geworden. Wir freuen uns auch schon auf die Hochzeit, wir sehen uns dort! <3 

Viele viele viiiiieeeeele Tage extra hat die kleine Fenja sich Zeit gelassen, bis wir sie endlich willkommen heißen durften. Nicht nur ich habe mit Nicole und Patrick mitgefiebert und gewartet und auf Updates aus dem Krankenhaus gelauert…

Beim Neugeborenenshooting hatten die beiden ursprünglich nicht geplant mit auf den Bildern zu erscheinen. Aber ich bin froh dass ich sie vom Gegenteil überzeugen und diese zauberhaften Momente festhalten durfte :) und ich bin mir sicher dass für Fenja später ganz besonders diese Bilder mit Mama und Papa viel bedeuten werden.

neugeborenenfotografie-babyfotografie-frankfurt-fotograf-taunus-amw-photography-02neugeborenenfotografie-babyfotografie-frankfurt-fotograf-taunus-amw-photography-04neugeborenenfotografie-babyfotografie-frankfurt-fotograf-taunus-amw-photography-01neugeborenenfotografie-babyfotografie-frankfurt-fotograf-taunus-amw-photography-03

3 Kommentare
Schreib was Nettes, ich freu mich :)

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder *

  • Caroline15. März 2017 - 10:49

    Oh ja, mitgefiebert hab ich auch. Auf Fenja und auf deine schönen Fotos! 

  • Nicole15. März 2017 - 11:16

    Ja, die Blitzdusche und das Notfall-Make-Up haben sich wirklich gelohnt! Die Bilder sind einfach wunderschön geworden. Grade gestern haben wir Abzüge davon auf Leinwand bestellt. =) Danke für die, wie immer, großartige Arbeit!

  • Brigitta Bay24. März 2017 - 03:47

    Das sind ja wirklich süsse Bilder. Die Eltern können stolz auf ihren Nachwuchs sein. Tolle Aufnahmen

Menu