+X

FAQ für Familien

 

Wie ist dein Fotostil?

Ich bin Lifestyle-Fotografin. Mein Slogan moments.redefined. deutet schon darauf hin: ich warte nicht auf den Moment, ich kreiere ihn. Ich möchte euch als Familie festhalten, eure Liebe und Zuneigung und Spaß miteinander zeigen, aber ich dirigiere diese Motive, sage euch wo ihr euch hinstellen oder sitzen sollt, damit ihr im passenden Licht seid. Ich animiere euch mal dazu direkt in meine Kamera zu schauen und mal dazu genau das eben nicht zu tun und stattdessen eure Kinder zu kuscheln, knuddeln und kitzeln.

Ihr möchtet lieber eine rein dokumentarische Begleitung, ich soll euch keine Anleitung geben? Auch das ist möglich in einem längeren Fotoshooting. Sprecht mich darauf an wenn ihr ein dokumentarisches Fotoshooting möchtet.

 

Wie läuft ein Familienfotoshooting ab?

Wenn wir bei euch zuhause fotografieren, lasse ich mir zum Anfang alle Räume zeigen, in denen wir fotografieren könnten. Gerne beziehe ich eure Kinder da auch schon mit ein, viele sind ganz stolz wenn sie mir ihr eigenes Zimmer zeigen dürfen. Ist ein Kind etwas schüchterner, lasse ich mir Zeit und versuche erstmal einen Draht zu ihm aufzubauen. Vielleicht lasse ich euch auch erstmal als Familie zusammen auf der Couch kuscheln oder ein Buch lesen, lasst euch einfach von mir leiten. Ein Fotoshooting dauert meist ca 45 Minuten (max. 1 Stunde), die Erfahrung zeigt dass die Kleinen nicht länger Geduld mit uns Großen haben ;) In der Zeit tauen die Kinder auf und lassen sich am Ende gerne fotografieren. Ein paar mehr Tipps findet ihr auf meinem Blog in den Artikeln „Wie Kinder auf (m)ein Familienfotoshooting vorbereiten?“ und „Wenn das Kind beim Fotoshooting nicht mitmachen möchte“ .

Ihr denkt dass ihr etwas mehr Zeit für das Shooting benötigt? Kein Problem, ihr könnt mehr Zeit dazubuchen. Bitte meldet euch dafür schon wenn ihr das Shooting bei mir bucht.

 

Wo findet das Shooting statt?

Das Fotoshooting kann bei euch zuhause, oder auch draußen stattfinden. Bei euch zuhause wäre es im Wohnzimmer, Kinderzimmer oder auch das Schlafzimmer, ausschlaggebend ist für mich das jeweilige Tageslicht und die Farbe der Wände (eine neutrale sanfte Wandfarbe ist hautschmeichelnder als z.b. grün oder rot).

Wenn ihr die Bilder draußen machen möchtet, schlage ich euch gerne geeignete Orte vor. Neugeborenenshootings finden zum Schutz der Kleinen immer bei euch zuhause statt.

 

Sind die Bilder bearbeitet?

Ja, ich bearbeite jedes ausgewählte Bild bezüglich Ausschnitt, Farben und Kontrast in meinem Stil. Zusätzlich erhalten die Bilder eine leichte Hautretusche, das bedeutet dass ich z.b. Pickel, Kratzer oder blaue Flecken retuschiere, es sei denn ihr möchtet das nicht. Eine aufwendige Beauty-Retusche (sprich eine „Körperveränderung“) oder eine Hintergrund-Retusche ist nicht enthalten.

 

Wir sind total unfotogen, kannst du auch nur unser Kind fotografieren?

Nun ja, ich werde euch nicht vor die Kamera zerren wenn ihr es nicht möchtet, aber das wäre doch sehr schade wenn keine Bilder von euch als Familie entstehen würden. Fotogen und unfotogen ist ein relativer Begriff, meist entsteht dieser Eindruck durch private und laienhafte Schnappschüsse, auf denen man nicht unbedingt vorteilhaft getroffen wurde. Ihr dürft nicht vergessen, diese Bilder sind nicht nur für euch oder für die nächste Weihnachtskarte, sie sind vor allem für eure Kinder und für später, wenn ihr vielleicht mal nicht mehr da seid. Was ist für euch wertvoller: ein Babybild von euch, oder das Bild auf dem eure Mutter euch hält und kuschelt?

 

Wir sind zu beschäftigt um mit den Bildern selber was zu machen, bietest du auch Fotoprodukte an?

Selbstverständlich, Bilder möchten gezeigt werden :) Egal ob ihr Abzüge für die Omi, Danksagungskarten nach der Geburt, Bilder für die Kinderzimmerwand oder ein Fotobuch von eurem Shooting möchtet, ich biete qualitativ hochwertige Fotoprodukte an. Meine Preisliste dafür maile ich euch gerne auf Anfrage zu.

 

Wann ist die beste Zeit für ein Neugeborenenshooting?

Da ich einen lockeren Lifestyle-Fotografie-Stil habe, und euer Baby nicht in extreme Posen schiebe, kann ich für meine Bilder die kompletten ersten sechs Lebenswochen nutzen (ich nutze wenn möglich aber gerne die ersten Wochen, um das süße knautschige noch einzufangen). Mehr dazu findet ihr auf meinem Blog im Artikel „Wie ich Neugeborene fotografiere“. Bitte meldet euch möglichst noch während eurer Schwangerschaft, damit ich euch schon für ein Neugeborenenshooting vormerken und euch ein paar Tipps zur Vorbereitung schicken kann.

 

Wann ist die beste Zeit für ein Schwangerenshooting?

Die beste Zeit für Bauchbilder ist um die 32. Schwangerschaftswoche herum. Der Bauch ist schon eine schöne runde Kugel, aber noch nicht zu groß oder gesenkt. Eure Hormone sind auf einem Höchststand, und ihr seid noch voller Energie und mögt euch bewegen.

 

Wir haben gehört dass du einen Verein unterstützt, worum geht es da?

Ich unterstütze schon seit vielen Jahren den Verein "Kinderherzen Heilen e.V.", und ihr könnt >>>hier<<< alle Details dazu nachlesen. Vielleicht möchtet ihr ja mitmachen und ein Support-Fotoshooting buchen, ich würde mich sehr freuen.

 

wir möchten dich gerne buchen. Was kostet ein Fotoshooting und was bekommen wir?

Meine aktuelle Preisliste mit allen Informationen findet ihr >>> hier <<<

Let's get social, folgt mir auf Instagram :)